js slider
  Winter     Sommer  

Sommer Aktivitaten
Kein Liftbetrieb während der Sommermonate

WANDER- UND AUSFLUGSZIELE

In der Region erwarten Sie 500km markierte Wanderwege. Die Hütten sind der ideale Ausgangspunkt für Bergtouren jeden Schwierigkeitsgrades. Für das leibliche Wohl sorgen viele bewirtschaftete Hütten, wo Sie Köstlichkeiten aus der Region verkosten oder sich mit einer Almjause wieder stärken. Wanderkarten vor Ort erhältlich! Sehr lieblich mit kleinen Bächlein und weiten Wiesen ist die Gegend im Sattental oder im Sölktal. Oder was wäre mit einem Ausfl ug zum steirischen Bodensee, ein Juwel inmitten der Region Schladming-Dachstein, wo man auch Bootfahren kann!
Hier können Sie sich unsere Wandervorschläge als PDF herunterladen.
In der näheren Umgebung gibt es außerdem viele interessante Ausfl ugsziele wie den Dachsteingletscher mit seinen riesigen Eishöhlen und dem netten Ort Ramsau! Hier gibt es auch einen Naturlehrpfad für Kinder und ein aufregendes Kinderland!

EISPALAST

Der „Dachstein Eispalast“ entführt Sie tief in das Innere des Dachsteingletschers. Tauchen Sie ein in eine frostig-faszinierende Eiswelt, lassen Sie sich verzaubern von strahlendem Gletschereis und mystischer Eismusik.
Die diesjährige Sonderausstellung wird die Besucherherzen wieder einmal höher schlagen lassen: sie handelt von der Welt des alten Ägypten. Aus tausenden Kilogramm Eis wurden die Sphinx, Tutanchamun, Nofretete und Pharaonen geschnitzt. Angefertigt mit viel Liebe zum Detail, versehen mit speziellen Lichteff ekten, lässt diese Sonderausstellung die Gäste in die Welt dieser sagenumwobenen Ära eintauchen.
Insgesamt 5 Eisschnitzer haben unter der Leitung von Michael Bachnetzer, Bildhauer und Lehrer an der Schnitzschule Geisler-Moroder in Elbigenalp (Tirol), wochenlang an den Skulpturen gearbeitet. Bis in die Abendstunden wurden die Figuren in liebevoller Schnitzarbeit angefertigt. Ob Nofretetes anmutiges Gesicht oder Tutanchamuns königliche Miene – die Figuren wurden detailgetreu nachgeschnitzt.
Neben der Sonderausstellung „Das alte Ägypten“ haben Sie auch die Möglichkeit bei einem Rundgang tief im Inneren des Gletschers, der auch viele großzügige Nischen in sich birgt, Attraktionen wie den „Blauen Salon“, den „Kristalldom“ sowie den Formel 1-Rennwagen „Red Bull R7“ in Originalgröße zu entdecken. Das beeindruckende Säulenportal - als Vorlage galt die griechische Akropolis - stößt bei den Besuchern auf besonderes Interesse. Sensationell ist auch der Blick in eine echte Gletscherspalte mit 80cm großen Naturkristallen.


Eintauchen in die Mystik des „Alten Ägyptens“ im Dachstein Eispalast

Erlebnisburg HOHENWERFEN in 65km

Hoch über dem Salzachtal, zwischen Tennen- und Hagengebirge, thront die 900 Jahre alte Burg Hohenwerfen. Den Besucher erwartet eine Vielfalt an Unterhaltung und Angebot. Von Burgführungen mit Waff enausstellung, einer stilvollen Burgschenke, einem Ritterladen über den historischen Landesfalkenhof mit täglichen Flugvorführungen, dem 1. österreichischen Landesfalkenmuseum bis hin zu regelmäßig wechselnden Sonderausstellungen.“

Die Festung HOHENSALZBURG in 105km

Die Silhouette der Mozartstadt wäre ohne sie nicht vorstellbar - die hoch über der Stadt thronende Festung Hohensalzburg bestimmt das Erscheinungsbild der Stadt. Die 900 Jahre alte Festung Hohensalzburg, das Wahrzeichen der Stadt, ist Europas größte und noch am besten erhaltene Burganlage. Die während des Investiturstreites im Jahr 1077 von Erzbischof Gebhard erbaute Festung, diente dem Schutz der Geistlichkeit und der Bevölkerung. Auf der Festung Hohensalzburg bietet sich dem Besucher ein herrlicher Ausblick auf die Stadt und das Land Salzburg.“

Salzbergwerk ALTAUSSEE in 60km

Ein Abenteuer für die ganze Familie!
Die Salzwelten bieten Spaß und Spannung für Groß und Klein! Und zwar das ganze Jahr über: Die Temperatur im Bergwerk beträgt konstant 7 Grad Celsius, warme Kleidung und festes Schuhwerk wird also auch im Sommer empfohlen! 700 Meter weit gehts in den Berg hinein, hier passiert man die Salzgrenze. Das graue Gestein endet und es wechselt auf das rote Salzgestein mit seinen wundervollen Schichten und Farben. Eine Rutsche bringt Sie in die geheimnisvolle Schatzkammer der ungesehenen Bilder.

KLETTERN am Dachstein in 25km

An der Süd- und Nordseite des Dachsteingebirges gibt es insgesamt 14 Klettersteige in allen Schwierigkeitsstufen. Vom mit eher leichten, mit B bewerteten, Hunerschaften-Klettersteig über den bekannten Johann-Klettersteig bis zum extremen Skywalk-Klettersteig reicht die Palette.
Die Klettersteige "Der Johann" und "Der Irg" sind wohl die bekanntesten unter ihnen. Der Dachstein Fels ist als perfekt geeigneter Kletterfels bekannt. Die Aussicht in Richtung Dachstein oder Niedere Tauern ist schon beim Aufstieg beeindruckend, am Ende des Klettersteigs wird man mit einem tollen Panoramablick belohnt. Nachdem die Klettersteige zum Großteil jüngeren Datums sind, wurden sie nach modernsten Gesichtspunkten errichtet.
Der neue "Sky Walk Klettersteig" mit der Schwierigkeitsstufe E (sehr schwer) ist absolut in der Auslage. Er verläuft extrem ausgesetzt durch die überhängenden Steilabbrüche des Hunerkogels, direkt unter der Dachstein Seilbahn, hinauf bis zur Dachstein Seilbahn Bergstation. Auf einer Gesamtlänge von 320 Metern überwindet man eine Höhendifferenz von 170 Metern.

RADFAHREN/BIKEN

Die Hütten liegen direkt an der Alpentour Steiermark! Vom Hüttendorf aus können Sie etliche Biketouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden unternehmen! Wie wäre es mit einem Ausflug in das schöne Sattental? Sie überwinden 660 Höhenmeter, 21 km, Schwierigkeitsstufe 3, Dauer 2 Stunden. Geübte fahren gerne die Galsterbergrunde! Sie legen 1.260 Höhenmeter mit 25km zurück! Schwierigkeitsstufe 4, 3 Stunden 30 Minuten! Nähere Infos und weitere Touren erhalten Sie vor Ort!
Trekkingtouren mit Lamas und Alpacas!
Vom Hüttendorf ist der Klausnerhof über den Hirzhof Richtung Gössenberg in ca. 1 Stunde zu Fuß erreichbar. Mit dem Auto von Aich aus.
Mehr Infos auf www.lamawelt.at

BOGENSCHIESSEN

Besuchen Sie das Robin Hood Land auf der Planneralm www.bogenschiessen.at

REITEN

Im Ort befindet sich eine professionelle Reitanlage mit einer neuen lichtdurchfluteten Halle, einem Außenplatz, Springplatz und Dressurviereck! Familie Resch samt ausgebildeten Reitlehrern und Team heißt Sie hier herzlich willkommen! Am Hof gibt es Haflinger, Trakehner, Friesen, Holsteiner und auch 2 Ponys! Reiten ist nicht nur im Sommer ein Hit - auch im Winter stehen Reitwege im malerischen Ennstal zur Verfügung! www.reitstall-resch.at

TENNIS

im Ort weitere Infos